Startseite   |   Kontakt   |   Fachkreise   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutz   |   Newsletter

alpha-3-Komplex

Hinweis

Dieses Resonanzmittel besteht aus dem Trägerstoff Wasser, welches energetisch mit speziellen Mustern (siehe Quellen) informiert wurde. Diese Informationsmuster (Wasser-Cluster) besitzen ausschließlich regulierende Eigenschaften, um Erkenntnis- und Klärungsprozesse zu unterstützen.

Allgemeines

Hier finden Sie Hinweise zu den Prinzipien und den Herstellungsverfahren der alpha-Komplexe.

Ausgangsquellen:
Mehrfachdestillat aus: ATP, Ubichinon, Lecithin, Rote Koralle, Bergkirstall, Gold
Zusatz Kupplerlösung: Kochsalz, Glukose, Fruktose und Saccharose


Hintergrund:
Die meisten Menschen unterscheiden ihre (äußere) Welt in gängige Kategorien wie gut und böse, Gott und Teufel, plus und minus als Ausdruck einer polaren Welt. In dieser Welt ist auch das Opfer- Täterbewusstsein tief verankert und verwurzelt. Dieses Bewusstsein ist Bestandteil des Spaltungs- und Trennungsbewusstseins, das die Menschen davon abhält, zu erkennen, dass es nur ein Schöpfungsbewusstsein gibt. Das korrespondierende DU im Außen ist der Konterpart zum ICH, das nach Versöhnung sucht. Das, was Menschen im Außen erleben ist nichts anderes als das, was sie in sich selbst tragen und somit selbst sind. Die im alpha-3-Komplex verankerten Inhalte helfen das Täter- und Opferbewusstsein zu überwinden und das eigene Schöpfungsbewusstsein anzunehmen und damit die Verantwortung für sich selbst und die eigenen Taten zu tragen.

Anwendung:
Der alpha-3-Komplex ist eine wässrige Zubereitung und wird unter die Zunge gesprüht. Die Grundempfehlung ist 5 mal 2 Sprühstöße täglich. Von dieser Empfehlung kann aber individuell abgewichen werden, wenn das Bedürfnis dazu auftaucht oder die Sprühfrequenz über ein Testverfahren (radionisch, kinesiologisch u.a.) ermittelt wird. Grundsätzliches finden Sie unter dem Punkt Anwendungshinweise.


Zentrales Thema:
Selbsterkenntnis, Freisetzung und Umsetzung des Erkannten

Bestellung