Startseite   |   Kontakt   |   Fachkreise   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutz   |   Newsletter

Kinder-Komplex

Hinweis

Dieses Resonanzmittel besteht aus dem Trägerstoff Wasser, welches energetisch mit speziellen Mustern (siehe Quellen) informiert wurde. Diese Informationsmuster (Wasser-Cluster) besitzen ausschließlich regulierende Eigenschaften, um Erkenntnis- und Klärungsprozesse zu unterstützen.

Ausgangsquellen:
Mehrfachdestillat aus: ATP, Ubichinon, Muttermilch, Milchzähne, Obsidian, Achat
Zusatz Kupplerlösung: Kochsalz, Glukose, Fruktose und Saccharose

Hintergrund:
Der Kinder-Komplex unterstützt das Kind bei Entwicklungsstörungen, Lernschwierigkeiten, Unruhe, Angst und Konzentrationsproblemen. Die in diesem Komplex enthaltenen Muster erlauben, sich nachträglich bestätigt und um seiner selbst willen angenommen zu fühlen. Das Vertrauen in sich und zu sich selbst wird gefestigt und verankert. Der Kinder-Komplex hilft dem Kind, sich an seine Quellen ohne Vorbedingungen anbinden und sich gemäß seines Naturells und Potentials entwickeln zu können. Der Kinder-Komplex dient dem Wohlsein des Kindes auf allen Ebenen seines Seins. Die Hauptprobleme der Kinder in der aktuellen Gegenwart liegen in ihrer frühen Trennung von ihren Müttern und dem häufigen Ungestillt oder zu wenig gestillt sein, woraus sich häufig Unsicherheit und Angstphänomene entwickeln. Das Gefühl des Unvollständig seins kann auch durch den Verlust eines verlorenen Zwillings entstehen, der von der Mutter nicht einmal bemerkt werden muss. Da aber nichts verloren geht bleibt die Energie erhalten und wird vom Überlebenden getragen, ohne sie erfüllen zu können. Auf diesem Nährboden gedeihen eine Reihe von Störungen, die im Prinzip auf den für das Kind unlösbaren Konflikt hinweist, Liebe und Anerkennung nicht als etwas Selbstverständliches zu erleben, weil der Säuger diese Erwartung hat, sondern diese an Bedingungen geknüpft zu sehen. Liebe als Belohnung für bestimmte Leistung zu erfahren. Das unter diesen Vorrausetzungen die Entwicklung emotioneller und psychischer Stabilität so gut wie nicht möglich ist, kann jeder nachvollziehen, der seinem Gefühl und seiner Intuition folgen kann.
Das frühe Trimmen auf Leistung in der frühen Kindheit untergräbt die Ausbildung des eigenen Charakters und des eigenen Schöpfertums, da die durch Leistungsorientierung motivierte Lenkung einen mehr oder weniger fraglosen und funktionierenden, angepassten Menschen hervorbringt. Kinder werden nicht selten unter dem Etikett der "frühkindlichen Bildung" in Leistungskategorien gesteckt, um ihre "humanen Ressourcen" unter Kontrolle bringen. Kinder müssen immer früher Erwartungen erwachsener Menschen genügen und verlieren dabei die Fähigkeit, ihrem eigenem Antrieb zu folgen und in ihrer eigenen "Kinderzeit" zu bleiben, die ihnen ein ihnen gemäßes Reifen und Wachsen ermöglicht.

Anwendung:
Der Kinder-Komplex ist eine wässrige Zubereitung und wird unter die Zunge gesprüht. Die Grundempfehlung ist 5 mal 2 Sprühstöße täglich. Von dieser Empfehlung kann aber individuell abgewichen werden, wenn das Bedürfnis dazu auftaucht oder die Sprühfrequenz über ein Testverfahren (radionisch, kinesiologisch u.a.) ermittelt wird. Grundsätzliches finden Sie unter dem Punkt Anwendungshinweise
Der Kinder-Komplex lässt sich in jede Therapie sinnvoll integrieren. Ganz gleich, ob es sich um Schulmedizin, Homöopathie, Naturheilkunde oder ein anderes System handelt.


Emotioneller Aspekt:
Werde das, was du bist

Bestellung