Startseite   |   Kontakt   |   Fachkreise   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutz   |   Newsletter

Succubus-Komplex

Hinweis

Dieses Resonanzmittel besteht aus dem Trägerstoff Wasser, welches energetisch mit speziellen Stoffen (siehe Quellen) informiert wurde. Diese Informationsmuster (Wasser-Cluster) besitzen ausschließlich regulierende Eigenschaften, um Erkenntnis- und Klärungsprozesse zu unterstützen.

Mehrfachdestilllat aus folgenden Quellen:
ATP, Ubichinon, Histidin, Turmalin, Silikat, Bergkirstall, Rune Perth (vektoriell)
Zusatz Kupplerlösung: Kochsalz, Glukose, Fruktose und Saccharose

Zielsetzung:
Die Succubus-Struktur ist erkannt und transformiert

Hintergrund:
Der Succubus ist eine energetische Struktur, die der Kontrolle der Hoden dient. Dieses-Kontrollsystem verhindert die emotionelle Verbindung des Mannes zu sich selbst und der Verbindung zwischen dem Vater und seinen gezeugten Kindern. Das hat weitreichende Folgewirkungen für die emotionelle Verfassung von Männern, die das Kontrollsystem unbewusst in sich tragen und den Kindern, die über dieses System gezeugt worden sind.
Den Mädchen fehlt insbesondere der magnetische Aspekt der weiblichen Mutter.
Das Resonanzmittel Succubus-Komplex unterstützt den Anwender, Succubus-Speicherungen zu klären und damit unwirksam zu machen.

Unter anderem sind folgende Affirmationen implementiert:

- Im Bewusstsein meiner göttlichen Gegenwart ICH BIN übergebe ich nun alle bewusst und unbewusst übernommenen Succubus-Informationen über ihren Urheber an den Ursprung zurück, denn von dort kommen sie her und dorthin kehren sie zurück.
- Ich bin nun frei von allen Succubus-Speicherungen auf allen Ebenen, durch alle Zeiten und durch alle Inkarnationen
- Ich bin nun emotionell bestätigt und befreit von technisch-manipulativen Einschränkungen, die mich daran hindern, mich als empathischer Mensch zu fühlen und als empathischer Mensch zu handeln

Anwendung
Das Mittel ist eine wässrige Zubereitung und wird unter die Zunge gesprüht. Die Grundempfehlung ist 5 mal 2 Sprühstöße täglich. Von dieser Empfehlung kann aber individuell abgewichen werden, wenn das Bedürfnis dazu auftaucht oder die Sprühfrequenz über ein Testverfahren (radionisch, kinesiologisch u.a.) ermittelt wird. Zusätzliche Anregungen finden Sie unter dem Punkt Anwendungshinweise.

Bestellung