Startseite   |   Kontakt   |   Fachkreise   |   Impressum   |   AGB   |   Datenschutz   |   Newsletter

Milchzahn-Komplex

Hinweis

Dieses Resonanzmittel besteht aus dem Trägerstoff Wasser, welches energetisch mit speziellen Stoffen (siehe Quellen) informiert wurde. Diese Informationsmuster (Wasser-Cluster) besitzen ausschließlich regulierende Eigenschaften, um Erkenntnis- und Klärungsprozesse zu unterstützen.

Quellen: Mehrfachdestilllat aus: Achillae, Lycopodium. Euphrasia, Pillocarpus, Hypericum, 
ATP, Ubichinon, Milchzähne
Zusatz Kupplerlösung: Kochsalz, Glukose, Fruktose und Saccharose

Affirmation: Ich reife nach meinem Naturell

Hintergrund:
Die Milchzähne repräsentieren eine spezielle Entwicklungsphase des Menschen. Sie brechen in einem bestimmten Zeitfenster im Mund des Säuglings durch und werden in einer bestimmten Reihenfolge und zu bestimmten Zeiten von den Bleibenden Zähnen abgelöst. Die ersten Milchzähne treten im Säuglingsalter mit etwa sechs Monaten hervor. Das Milchgebiss ist mit etwa drei Jahren vollständig.Bei Kindern, die das Schulalter erreichen (ca. 6/ 7 Jahre), brechen die ersten Backenzähne durch, und es wechseln die Schneidezähne. Eckzähne und die ersten Prämolaren, die für eine gesunde Aggression und Selbstbehauptung stehen, kommen später mit 10 - 13 Jahren.

Das Erscheinen der Weisheitszähne ist an eine geistige Reife gebunden und kommen erst im Erwachsenenalter. Im Tierreich sind gesunde Zähne neben der Nahrungsaufnahme sowohl für Angriff als auch für die Verteidigung unabdingbar. Dieser Prozess gilt auch analog beim Menschen. Zähne sind die härteste, festeste Substanz des menschlichen Körpers. Sie symbolisieren seine konzentrierteste komprimierte Lebensurkraft.

Kinder brauchen in der Zeit des Zahnwechsels Geborgenheit, damit sich Selbstvertrauen entfaltet und gestärkt wird. Um im späteren Leben bestehen zu können, muss sich ein verlässlicher Kompass und eine innere Ordnung entwickeln, auf dem sich das sichere Gefühl für die Richtigkeit der eigenen Entscheidungen entfaltet. Diese Instanz muss belastbar sein, um auch in schwierigen Situationen die für den Menschen richtigen Entscheidungen treffen zu können, auch wenn diese hart oder unangenehm sein sollten. Alle Entscheidungen sollten von einem sicheren Gefühl getragen werden, um zu diesen stehen zu können. Das gelingt nur, wenn der Mensch nicht nur körperlich, sondern auch seelisch- emotional gereift ist. Mitunter fehlen in der geistigen Reifung wichtige Entwicklungsschritte. So werden diese Menschen zwar älter, aber auf einigen Gebieten nicht reifer. Die Ursachen können in der Erziehung, in den Wertvorstellungen der Eltern - die weitergegeben werden oder in alten Strukturen der familiären Ahnenreihe liegen.

Das Mittel `Milchzahnkomplex` hilft dem Betroffenen, die nur teilweise vollzogenen Schritte oder in übersprungenen Entwicklungsphasen nachzureifen.

Anwendung
Das Mittel ist eine wässrige Zubereitung und wird unter die Zunge gesprüht. Die Grundempfehlung ist 5 mal 2 Sprühstöße täglich. Von dieser Empfehlung kann aber individuell abgewichen werden, wenn das Bedürfnis dazu auftaucht oder die Sprühfrequenz über ein Testverfahren (radionisch, kinesiologisch u.a.) ermittelt wird. Zusätzliche Anregungen finden Sie unter dem Punkt Anwendungshinweise.


Weiterführende Empfehlungen
Hin und wieder ist es ratsam, die Maßnahme mit einem Mittel der alpha-Reihe oder der Familien-Komplexe zu kombinieren, wenn existentielle Fundamente nicht vorhanden oder nicht belastbar sind.

Bestellung